Home > Redaktion
Nachtbaustelle am Hindenburgdamm

Baustellen im Stadtgebiet künftig vermehrt im Zwei-Schicht-Betrieb

Die Berliner Wasserbetriebe haben am 11. Oktober 2021 gemeinsam mit mehreren Tiefbau- und Rohrleitungsbau-Unternehmen den Startschuß für eine Beschleunigung von Baustellen im Berliner Stadtgebiet gegeben. Am Hindenburgdamm auf Höhe des Gutshauses Lichterfelde stellte Frank Bruckmann, Finanz- und amtierender Technikvorstand der Berliner Wasserbetriebe, den neuen Ansatz vor: „Wir probieren gemeinsam mit

Weiterlesen
Tageszeitung in der Krise

Neuer Journalismus in Marzahn-Hellersdorf

Von Michael Springer Die Marzahn-Hellersdorf Zeitung ist am 13. Oktober 2018 völlig neu und für viele überraschend gestartet. Tatsächlich erschien es als ein völlig unmögliches Projekt. Denn aufgrund des Gebotes der Staatsferne der Presse, ist so ein Projekt völlig von staatlicher Gründerförderung oder von EU-Subventionen abgeschnitten. Dazu gibt es eine aus

Weiterlesen
HEM-Tankstelle

Wie beliebt ist Carsharing?

Wie beliebt ist Carsharing? - Aktuelle Umfrageergebnisse der HEM-Tankstellenkette werden jedoch Fragen auf, Das Modell des Carsharing existiert seit vielen Jahren. Die Idee dahinter sehr lobenswert: Weniger Fahrzeuge, gut für die Umwelt und keine Instandhaltungskosten für die Nutzer.In der neusten Studie der HEM Tankstellenkette kam nun heraus, dass nur ein Prozent der

Weiterlesen
Preisträger Rocco Pfeil

10 Jahre Dussmann-Musikwettbewerb

Beim Preisträgerkonzert des 10. Dussmann-Musikwettbewerbs des Musikgymnasiums Carl Philip Emanuel Bach sind 11 Solistinnen und Solisten sowie 4 Kammermusik-Ensembles gekürt worden. 41 Schülerinnen und Schüler hatten sich dem Urteil einer Jury gestellt. Die Jury setzt sich aus Mitgliedern der Deutschen Staatsoper Unter den Linden unter der Leitung von Matthias Glander,

Weiterlesen
West Nil Virus

West-Nil-Virus auch in Berlin-Brandenburg nachgewiesen

Das West-Nil-Virus hat die Region Berlin-Brandenburg erreicht. Seit 2018 wurden erste Fälle in Deutschland nachgewiesen. Im September dieses Jahres erfolgte der gesicherte Nachweis des West-Nil-Virus bei einem Greifvogel in Berlin und einem Pferd in Brandenburg nahe Berlin. Das West-Nil-Virus (West Nile virus, WNV) ist ein seit 1937 bekanntes behülltes einsträngiges

Weiterlesen
Boulevard Unter den Linden

Mobilitätswende „Unter den Linden“

Ab 25.Oktober 2021 wird der Boulevard „Unter den Linden“ fahrradfreundlich umgestaltet. Der Straßenzug „Unter den Linden – Schloßplatz – Karl-Liebknecht-Straße“ zwischen Pariser Platz bis zur Spandauer Straße wird in mehrere Bau-Lose aufgeteilt underhält eine neue Straßendecke und künftig durchgängige Radstreifen.Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Juni 2022 abgeschlossen. Mehr Informationen dazu

Weiterlesen
Helene Fischer

Musikfilm: Helene Fischer – Im Rausch der Sinne

Helene Fischer lädt ein zu einem exklusiven Musikfilm im ZDF: Am Samstag, dem 16. Oktober 2021 um 21.45 Uhr wird mit „Im Rausch der Sinne“ eine 60-minütige Reise durch das neue Album und die Seele der Künstlerin gezeigt. Regie bei diesem besonderen Konzertfilm führte der mehrfach Grammy-nominierte britische Regisseur Russell

Weiterlesen
Digitalisierungsagenda 2014-2023

Deutschland im Digitalchaos? — Mitnichten! Es geht voran!

Deutschland hinkt im internationalen Vergleich in der Digitalisierung der Verwaltung hinterher. Aktuell wird wieder die Forderung nach einem Digitalministerium erhoben, das alles in zentraler Zuständigkeit richten soll.In Wahrheit sind die Aufgaben sehr viel größer — und das wurde zum Glück schon lange erkannt! Denn ein Gremium im Bundeskanzleramt hat seit langer

Weiterlesen
Arno Breker: „Die Partei“ - großer Fackelträger

„Kulturschaffende“ bitte abschaffen!

„Kulturschaffende“ ist zum Sammelbegriff für alle Kultur gestaltenden Personen geworden. Inzwischen hat der Begriff ein Eigenleben bekommen und wird bedenkenlos verwendet. Aus dem hybriden Wort wird dabei leicht das „hybrische Wort“: auch „Architekturschaffende“ und „Fußballschaffende“ sind vereinzelt zu hören.Der Begriff steht im Verdacht historisch belastet zu sein! — In der

Weiterlesen
Regenwasser-Gully

Regenwasser-Revision bereitet die „Schwammstadt Berlin“ vor

Die Berliner Wasserbetriebe überprüfen alle Einleitungen von Niederschlagswasser in Berlin. In Briefen an mehr als 270.000 Abwasser-Kund:innen kündigen die Berliner Wasserbetriebe an, Tausende Einleitungen von Niederschlagswasser in die Kanalisation zu überprüfen. Ziel ist es, die Verdunstung, Versickerung oder andere Nutzung auf den Grundstücken zu erweitern, um den Folgen des Klimawandels robuster

Weiterlesen