Home > Kultur
Galerie M

Bezirksamt will Kultur-Standorte erhalten

Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf will die drei Standorte Galerie M, Kunsthaus Flora und Kummerower Ring erhalten. Juliane Witt, Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Soziales und Facility Management, verteidigte in einer umfangreichen Pressemitteilung ihr Anliegen und gibt Ausblick auf die kommenden Herausforderungen. Juliane Witt: “Für den nächsten Haushalt 22/23 wird erneut gekämpft werden, welche

Weiterlesen
Tonstudio

Vergabe von Musikübungsräumen & Tonstudioterminen

Geförderte Musikübungsräume und Tonstudiotermine sind Zukunftschancen für Musiker, Bands und Ensembles. Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vermittelt mit öffentlichen Mitteln ausgebaute Übungsräume und vergibt Aufnahmetermine in einem landeseigenen, professionell ausgestatteten Tonstudio an kreativ arbeitende Berliner Musikgruppen bzw. Musiker/innen aus den Sparten POP (einschließlich Weltmusik) und JAZZ. Musikübungsräume Es werden insgesamt 6

Weiterlesen
„Menschen im Hotel“

„Menschen im Hotel“ in der Vagantenbühne

Vicki Baums absoluter Bestsellerroman „Menschen im Hotel“ wurde mehrfach verfilmt. In einer Inszenierung der Vagantenbühne werden die Figuren des Romans zum Leben erweckt. Spielorte sind die Vagantenbühne und das Hotel Savoy Berlin. Mehr dazu ist in der Charlottenburg-Wilmersdorf Zeitung zu finden. jeweils sonntags, 1.12. | 8.12. | 15.12. | 22.12.

Weiterlesen
"7. Quyi"-Galavorführung im chinesischen Kulturinstitut"

„Quyi“-Galavorführung im chinesischen Kulturinstitut

Einen interessanten und unterhaltsamen Einblick in die chinesische Kultur vermittelte die "7. Quyi"-Galavorführung im chinesischen Kulturinstitut" in der vergangenen Woche in Berlin-Tiergarten. In einem Beitrag in der Berlin-Mitte-Zeitung berichtet Amina Mendez von dem Abend: Maskenwechsel, Klappern und Pfingstrosen aus Pengzhou.

Weiterlesen
Internationale Musikparade BERLIN TATTOO

Berlin Tattoo in der Max-Schmeling-Halle

Zahlreiche Musikkorps, Pipes and Drums, Chöre und auch Tänzer und Solisten aus vielen Nationen der Welt treten beim Berlin TATTOO auf. Der Begriff „Tattoo“ stammt vom dem niederländischen Begriff „tap toe“ (Zapfen zu) und bedeutet Zapfenstreich, der von Musik begleitet wird. Die internationale Musikparade BERLIN TATTOO in der Max-Schmeling-Halle gehört schon

Weiterlesen
Burlesque Festival Berlin - Foto: (Ausschnitt) Betty Fvck, © Neil Kendall

7. Burlesque-Festival in Berlin

Das Burlesque-Festival findet in diesem Jahr zum siebenten Mal in Berlin statt. Viele Plätze sind schon ausgebucht. Der Erfolg beim Publikum ist ungebremst. Deutschlands "Queen of Burlesque", Marlene von Steenvag, und Else Edelstahl von Bohème Sauvage, dem Kabarett der Namenlosen, laden zu dem Festival im Wintergarten und dem

Weiterlesen
Quyi-Galavorführung 2018

7. Quyi-Galavorführung in Berlin: Kleinkunst aus China

Seit 2013 veranstaltet das Chinesische Kulturzentrum Berlin die größte Quyi-Galavorführung in Deutschland. Die Veranstaltung jährt sich diesmal zum siebten Mal und wird mit der chinesischen Vereinigung der Quyi-Künstler durchgeführt. Chinesische und nicht-chinesische, junge und alte Quyi-Talente zeigen dem Berliner Publikum ein frohes und freudiges Programm, das auch viel Anlaß zum

Weiterlesen
Zwinkerndes Auge

Die interkulturelle Woche in Berlin

Bereits seit 1975 findet jährlich Ende September bundesweit die Interkulturelle Woche (IKW) statt. Daran beteiligen sich mittlerweile mehr als 500 Städte und Gemeinden mit rund 5.000 Veranstaltungen. Die Interkulturelle Woche ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Die Initiative wird von Gewerkschaften,

Weiterlesen
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)