Home > Bauen
Centre for Entrepreneurship der TU Berlin

29. & 30. Juni 2019: Tag der Architektur

Am Wochenende präsentieren Mitglieder der Architektenkammer Berlin ihre jüngsten Projekte. Unter dem Motto „Räume prägen“ führen sie durch 53 Orte in Berlin – manche davon sind normalerweise nicht öffentlich zugänglich. 23 Planungsbüros geben in ihren Arbeitsräumen Einblicke in ihr Schaffen. Baustellenbesichtigungen und das bauhaus-reuse als offenes Haus ergänzen das

Weiterlesen
Begrüntes Dach der BWB-Unternehmenszentrale

Berlin legt Förderprogramm „1000 Grüne Dächer“ auf

Auf Vorlage von Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, hat der Berliner Senat die formale Beleihung der IBB Business Team GmbH, einer Tochter der Investitionsbank Berlin (IBB), zur Umsetzung des neuen Berliner 1000-Grüne-Dächer-Programms beschlossen. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, um in der Hauptstadt auf die Folgen der Erderhitzung

Weiterlesen
Wuhletalbrücke

Vollsperrung der Wuhletalbrücke in Marzahn

Die Wuhletalbrücke in Marzahn ist nicht mehr zu retten! Durch Rissbildung und bauartbedingte Mängel ist die Standsicherheit der Wuhletalbrücke nicht mehr gewährleistet. Dies wurde durch eine Sonderprüfung des Bauwerks festgestellt. Deshalb wird ab Montag, den 3.06.2019, das gesamte Bauwerk für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. Eine neue Brücke ist bereits in

Weiterlesen
Montage von Solaranlage

Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf schnüren Solarpakete

Die Verträge sind unterzeichnet. Die Bezirke Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg haben die Nasen vorn beim Ausbau von Solardächern auf öffentlichen Gebäuden, die von den Berliner Stadtwerken betrieben werden. Bas bereits Ende 2018 wurde zwischen dem Lichtenberg und den Berliner Stadtwerken ein "Solarpaket" sechs Anlagen im Umfang von insgesamt 221 Kilowatt Spitzenlast

Weiterlesen
Jüdischer Garten

Gärten der Welt bekommen einen Jüdischen Garten

In den Gärten der Welt wird ab Oktober 2019 ein Jüdischer Garten realisiert. Die bereits vorhandenen Themengärten werden damit ergänzt. Die landschaftsarchitektonisch-künstlerische Darstellung der großen Weltreligionen und Weltanschauungen wird damit weiter vervollständigt Der Entwurf ist aus einem Wettbewerbsverfahren hervorgegangen, das von einem Expertengremium unter Einbeziehung des Zentralrats der Juden in

Weiterlesen
Neue Wohnungsbau-Fragen in Berlin

Bauen, bauen, bauen … aber wie?

Wie kann das Bauen beschleunigt werden? Wie lässt sich die Wohnungsproblematik schneller und wirtschaftlich lösen? Ein Beitrag in der Berlin-Mitte Zeitung gibt einen wichtigen Denkanstoß für Politik und private Akteure in den Berliner Ortsteilen: Jetzt geht es los: Task-Force "Generationen-Bauprojekte"

Weiterlesen
Spielende Kinder in einer Vogelnestschaukel

Erster barrierefreier Spielplatz entsteht an der Schönagelstraße

Die Bürgerbeteiligung begann schon im Jahr 2017. Viele Anregungen wurden gesammelt und am 1.11.2017 in einem großen Arbeitsblatt auf DIN A 0 mit Skizzen der "Ideen und Anregungen" zusammen gefaßt. Wer sich näher interessiert, kann die Unterlagen des Betieligungsverfahrens auf der Internetseite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen anschauen und

Weiterlesen
Ostbahn in Fredersdorf

Ostbahn: Infrastrukturausbau muss beginnen

Im Rahmen des Regionalmanagements der Metropolregion Ost hat sich das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf an der Erstellung einer Leistungsfähigkeits- und Kapazitätsuntersuchung der IHK Ostbrandenburg für die Schieneninfrastruktur beteiligt. In Marzahn-Hellersdorf ist besonders die Leistungsfähigkeit der "Ostbahn" (früher auch Preußische Ostbahn) im Blick. Die ersten Zwischenergebnisse der Studie wurden Anfang Dezember vorgestellt: - Bis 2030

Weiterlesen
Die schwebende Stadt in Moskau

Neue Städtebau- und Bodenpolitik für Berlin?

Baulandpreise, Baukosten und Mieten sind in Berlin geradezu explodiert. Sprudelnde Steuereinnahmen verdecken noch die heranwachsende kritische Lage der Stadtgesellschaft, die steigende soziale Lasten und externe Effekte der Bodenverknappung und Preisentwicklung abfedern muss. Es gibt gute Argumente, eine neue Städtebau- und Bodenpolitik für Berlin in Gang zu setzen. In einem Beitrag der

Weiterlesen
S-Bahnhof Kaulsdorf

S-Bahnhof Kaulsdorf wird barrierefrei erschlossen

Die südliche barrierefreie Erschließung des S-Bahnhofs Kaulsdorf wird durch den Senat bei der dafür zuständigen Deutschen Bahn Station & Service bestellt. Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle hatte sich für das von vielen Bürgerinnen und Bürgern geforderte und begrüßte Projekt eingesetzt und damit die Aufnahme in ein geeignetes Förderprogramm des Senats von Berlin

Weiterlesen
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.