Home > Umwelt & Natur
Wildschweine - Sus scrofa

Afrikanische Schweinepest in Brandenburg: Fallwild wird gesucht

Als die Afrikanische Schweinepest (ASP) in Ostbrandenburg durch erste Kadaverfunde nachgewiesen wurde, sind die für diese Fälle vorbereiteten Notfallpläne des Landwirtschaftsministerium und des für Tiergesundheit zuständigen Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) in Kraft gesetzt worden. Nachdem alle Landwirte und Jäger über die Situation informiert wurden, ist eine Isolierung der infizierten Wildschweinbestände begonnen worden. Die

Weiterlesen
Country Overshoot Days 2020

Earth Overshoot Day

Nach Berechnungen des Global Footprint Networks und der York University haben die Corona-Lockdowns haben den ökologischen Fußabdruck der Menschheit um fast 10 Prozent schrumpfen lassen. Aber wir Menschen verbrauchen immer noch zu viele ökologische Ressourcen: wir leben, als ob unsere Erde um 60 Prozent größer wäre, als

Weiterlesen
Gemeine Feuerwanze

Die Feuerwanzen sind los!

Der Frühling ist da! Die Feuerwanzen sind los! Die Gemeine Feuerwanze (Pyrrhocoris apterus) zählt zu den häufigsten Insektenarten in Mitteleuropa. Als Art sind sie nicht gefährdet, werden jedoch bisweilen als Lästlinge im Garten verfolgt. Mit der Frühlingssonne werden sie aktiv, und kommen aus ihren Winterverstecken hervor. Wissenswertes über die possierlichen

Weiterlesen
Weg am Waldrand

Abstandhalten – auch beim Waldspaziergang

1971 hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) als Reaktion auf die globale Waldvernichtung den 21. März (Frühlingsanfang) als Internationalen Tag des Waldes empfohlen. Bislang ist dies unbekannt geblieben, weil sich auch andere Organisationen gemeldet haben, und den 21.März zum "Tag des Baumes" asugerufen haben. Regine Günther, Senatorin

Weiterlesen
Wiese mit Acker-Witwenblume

Berlin wird pestizidfrei

Auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, hat der Berliner Senat am 21.01.2020 einen Bericht an das Abgeordnetenhaus über die Entwicklung Berlins zur pestizidfreien Stadt beschlossen. Das Berliner „Handbuch Gute Pflege“ beinhaltet Qualitätsanforderungen für Pflegestandards in der Grün- und Freiflächenpflege unter Berücksichtigung von Erholungs- und Naturschutzbelangen. Darin

Weiterlesen
Naturnahe blühende Wiesenfläche

60 Millionen Euro mehr für Berliner Grünflächenämter

Die rot-rot-grüne Koalition hat sich gestern auf Vorschlag der Fraktion Bündnis 90/Grüne auf eine der größten Grünbauoffensiven seit langem für Berlin verständigt. 60 Millionen Euro sollen in den nächsten beiden Jahren zusätzlich für den Erhalt von Grünflächen, Bäumen und Wäldern ausgegeben werden. Der Großteil der Mittel soll direkt in die

Weiterlesen
Hönower Weiherkette

Herbstwanderung in der Hönower Weiherkette für Familien

In den Herbstferien lädt das Freilandlabor Marzahn Familien ein, Wildfrüchte in der Hönower Weiherkette zu entdecken. Was kann man essen, vielleicht wenn sie gekocht sind oder sind sie giftig? Was nimmt man besser zum Basteln oder für einen Herbststrauß? Treffpunkt am Donnerstag, dem 10. Oktober 2019, um 15:00 Uhr, am

Weiterlesen
Wanderung von Eichen-Prozessionsspinnern

Eichenprozessionsspinner sind wieder unterwegs!

Der Eichen-Prozessionsspinner (Thaumetopoea processionea) ist ein Schmetterling (Nachtfalter), der im Raupenstadium mit seinen Brennhaaren heftige allergische Reaktionen auf der Haut auslösen kann. Besonders Kinder sind gefährdet, weil sie die wandernden Raupen versehentlich anfassen können. Auch einzelne Brennhaare, die vom Raupenkörper abtrennen, können durch den Wind verweht werden, und verursachen bei

Weiterlesen