Home > Aktuell > Rudolf Hübler: Ausstellung, Konzert & Kunstabend im alten Rathaus Marzahn

Rudolf Hübler: Ausstellung, Konzert & Kunstabend im alten Rathaus Marzahn

Brunnen der Generationen

Der Maler Rudolf Hübler (1928 – 2018) prägte in den 1960er und 1970er Jahren die Berliner Kunstszene mit und steht als exemplarisches Beispiel für eine ganze Künstlergeneration im geteilten Berlin. In den 70er Jahren war Hübler ein Gründungsmitglied der Gruppe Plus. Zusammen mit Rolf Fässer, Detlef aus dem Kahmen, Gerald Matzner und Brigitte Stamm produziete er zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Seine Arbeiten befinden sich heute in wichtigen Sammlungen, wie denen des Neue Berliner Kunstvereins und der Akademie der Künste in Berlin.

Anfang der 1990er Jahre bezog der Maler Rudolf Hübler sein Atelier in Biesdorf. Seine hier entstandenen Arbeiten aus dem folgenden Jahren spiegeln vor allem seine Eindrücke wider, die er auf ausgedehnten Streifzügen durch Marzahn sammelte. Nach seiner Zeit in West-Berlin war Hübler fasziniert von den Plattenbauten der 1970er — mit ihren abstrakten vertikalen und horizontalen Linien. Die Bilder einer das Wesentliche reduzierten Architektur nehmen in seinem Werk einen besonderen Platz ein.

Eine Ausstellung im Alten Rathaus Marzahn fand aufgrund der Corona-Beschränkungen im Sommer nicht die angemessene Beachtung. Die große Ausstellung zeigt einen Querschnitt der architektonisch und technisch inspirierten Arbeiten des Malers auf mehreren Stockwerken im Alten Rathaus Marzahn. Kuratoren dieser Ausstellung sind Martina Nußbaum und Niels Beugeling. Sie legen den Schwerpunkt auf Arbeiten, die die letzten 30 Jahre der künstlerischen Arbeit des Künstlers in Berlin-Biesdorf repräsentieren.

Donnerstag, der 14. Oktober 2021 | 18:00 Uhr | Ausstellung 24.Juni — 1. Dezember 2021
Rudolf Hübler: Landschaft, Architektur, Körper – Werkschau im Alten Rathaus Marzahn

Kuratorenführung durch die Ausstellung des in Biesdorf beheimateten Künstlers Rudolf Hübler. Begleitet durch den Pianisten Thomas Krüger.

Eintritt ab 18:00 Uhr. Es gibt Getränke und die Möglichkeit zum Austausch im Rathaus.

Organisiert wurde die Ausstellung von der ag friedhofsmuseum Berlin e.V. und im Rahmen der Kulturförderung vom Bezirksamt Marzahn Hellersdorf unterstützt. Einladung – PDF-Download

Altes Rathaus Marzahn | Helene-Weigel-Platz 8 | 12681 Berlin


Einfach.SmartCity.Machen: Berlin! — Kunstförderung international! Künstler:innen mit interkulturellen Themen zum arabisch – europäischen Dialog werden eingeladen, ihre Kunst in internationalen Hotels, Showrooms und Galerien und
in Geschäftszentren zu präsentieren. Zugangsbedingungen: eigene Website. Publizistische Präsenz und drei eigene Ausstellungen als Referenz.

Kontakt: info@anzeigio.de