Home > Bezirk > „MACH MA WAT“: 5.000 Euro für jede Bezirksregion

„MACH MA WAT“: 5.000 Euro für jede Bezirksregion

Fördermittel

Der Bezirk Marzahn-Hellersdor vergibt insgesamt 45.000 Euro Fördermittel. Die Bezirksverordnetenversammlung hatte im Rahmen der Haushaltsverhandlungen ein Stadtteilbudget von je 5.000 € für jede der 9 Bezirksregionen beschlossen.
Für die Vergabe und Umsetzung des Stadtteilbudgets ist im Bezirksamt die Organisationseinheit Sozialraumorientierte Planungskoordination zuständig. Sie und die neu eingerichtete „Koordination Großsiedlungen“ unterstützen Bürgerinnen und Bürger bei der Beantragung sowie Abrechnung ihrer Projekte und stehen für die Beantwortung offener Fragen zur Verfügung.

Der Förderaufruf:

„Allen, die Lust darauf haben, sich für ihre Nachbarschaft und ihr Wohnumfeld zu engagieren, bietet das neue Stadtteilbudget ab sofort die Gelegenheit dazu. Unter dem Slogan „MACH MA WAT“ erhalten die Bürgerinnen und Bürgern mit dem Stadtteilbudget die Möglichkeit, den eigenen Stadtteil direkt mitzugestalten und kleinere Vorhaben finanziell zu unterstützen. Denkbar sind beispielsweise Aktionen wie vorweihnachtliche Balkonkonzerte oder der Druck von Nachbarschaftszeitungen, die zur Belebung der Stadtteilkultur beitragen. Es werden vor allem Ideen gesucht, die kurzfristig und schnell umsetzbar sind, direkt im Kiez sichtbar werden und die aktuelle Situation berücksichtigen.“

Bis zum Sonntag, dem 25. Oktober 2020 ist die Frist zur Bewerbung. Alle Bürgerinnen und Bürger von Marzahn-Hellersdorf sind dazu eingeladen, ihre Ideen für ein Projekt oder eine Aktion in ihrem Stadtteil online auf der Plattform mein.berlin.de einzureichen.

Projektideen mit Online-Bewertung
Die eingereichten Ideen und Vorschläge sollten möglichst viele Menschen überzeugen und für eine Beteiligung und Stimmabgabe gewinnen. Eine aussagekräftige Beschreibung des Projektes oder auch Fotos sind deshalb zu empfehlen. Bis zum 25.10.2020 können die Projektvorschläge online kommentiert werden und Stimme für das favorisierte Projekt abgegeben werden. Aus dem Abstimmungsergebnis ergibt sich ein Ranking der Projekte (für jede Bezirksregion).

Anschließend überprüft die OE SPK anhand der Förderkriterien die Umsetzbarkeit der Ideen. Förderfähige Projekte gehen ab Samstag, dem 31. Oktober 2020 in die Umsetzung und aus der Idee wird Wirklichkeit. Bis zum 15. Dezember 2020 müssen die beantragten Mittel ausgegeben sein.


Einfach.SmartCity.Machen: Berlin! – Die Marzahn-Hellersdorf Zeitung bietet die Möglichkeit, journalistische Beiträge, Fotos, Videos und kreative digitale Projekte zu veröffentlichen. Auch Links, Ticketlinks und eCommerce sind möglich. Anfragen bitte an: anzeigio.de