Donnerstag, 30. Mai 2024
Home > Aktuell > Neu: Kreislauf Design 2023 bei bonprix

Neu: Kreislauf Design 2023 bei bonprix

Infografik zur ersten Circular Collection von bonprix

Die erste Circular Collection von bonprix ist da. Recyclingfähigkeit und Langlebigkeit stehen bei der Kreation von Styles an erster Stelle. bonprix orientiert sich an den Circular Design Criteria des Berliner Unternehmens circular.fashion.

Die Frühjahr/Sommer-Kollektion 2023 berücksichtigt den gesamten Lebenszyklus werden. Das beinhaltet auch die Weiternutzung der verwendeten Rohstoffe.

Ein interdisziplinäres bonprix Team und circular.fashion haben ein System entwickelt, das auf drei Säulen steht:

  • Verwendung erneuerbarer oder recycelter Rohstoffe
  • Recyclingfähigkeit
  • Langlebigkeit

Farben Orange und Schwarz – voll im Trend

Die Kollektion umfasst Damen-, Herren- und Kindermode. Thema sind Zeitlosigkeit und Langlebigkeit der Outfits. Ein Highlight und zentrales Stück der Kollektion ist der Jumpsuit in zwei Farben (Orange und Schwarz), der gleichzeitig lässig und feminin wirkt.

Die Outfits bestehen aus 100 Prozent Bio-Baumwolle oder enthalten maximal 5 Prozent Elasthan für bessere Recylingeigenschaften. Die Knöpfe der Jeanshosen lassen sich abschrauben und Nieten sind durch aufgestickte Applikationen ersetzt. bonprix verwendet Stoffe mit höherer Grammatur und verstärkt Nähte, um eine erhöhte Lebensdauer der Artikel zu erzielen.

Carolin Klar ist neue Geschäftsführerin von bonprix und zuständig für die Bereiche Einkauf, Beschaffung und Corporate Responsibility. Sie erklärt: „Mit unserem Engagement leisten wir einen wichtigen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit in der Textilindustrie und werden Zirkularität auch mit hoher Priorität weiter vorantreiben sowie das Bewusstsein dafür schärfen. Denn wir sind überzeugt: In Kreislauffähigkeit liegt die Chance für eine nachhaltigere Zukunft der Mode.“

Damen-Jumpsuit / Circular Collection von bonprix
Damen-Jumpsuit / Circular Collection von bonprix – Foto: © bonprix Handelsgesellschaft mbH, Fotograf: bonprix

Weniger Plastik im Meer

bonprix kooperiert mit Plast Bank. Das Sozialunternehmen aus Kanada setzt sich für weniger Plastik im Meer ein. Die Institution Communities aus den Ocean Stewards sammelt Plastikmüll an den Stränden ein, bevor dieser ins offene Meer gelangt.

Das gewonnene Plastik geht in den Recyclingprocess ein. So entstehen neue Verpackungen. Der Lohn der Ocean Stewards richtet sich nach der gesammelter Menge an Plastik und hilft bei dem Lebensunterhalt.

Weitere Informationen:

www.bonprix.de