Mittwoch, 24. Juli 2024
Home > Aktuell > Konzert im Schloss Biesdorf

Konzert im Schloss Biesdorf

Schloss Biesdorf

2024 ist das Jahr der Tuba. Das Instrument wurde vom Kammermusikus Wilhelm Wieprecht und dem Hof-Instrumentenmacher Johann Gottfried Moritz zu Berlin erfunden und 1835 zum Patent angemeldet.

Das neues Instrument ist ganz aus Metall, mit Kesselmundstück und einem raffinierten Mechanismus aus fünf Rotations-Ventilen. Mit seinen tiefen Tönen und Klängen war endlich das Problem der Basslage im Blechbläsersatz gelöst. Die Tuba ist bis heute beliebt – in der Klassik, der Blasmusik und im Jazz!

Musikalische Anerkennung findet dieses Instrument in der beliebten Konzertreihe der Hans-Werner-Henze-Musikschule „SCHLOSSTÖNE“.


Sonntag, der 30. Juni 2024 | 11:00 Uhr 

Konzert: Schlosstöne – Ab in die Tiefe!

Schülerinnen und Schüler der Musikschule spielen Tuba, Kontrabass &Fagott
und sorgen im Heino-Schmieden-Saal für Tiefenentspannung.

Eintritt ist frei – Spenden für den Förderverein der Musikschule sind erbeten.

Schloss Biesdorf | Alt-Biesdorf 55 | 12683 Berlin | Platzreservierung