Home > Aktuell > Gründung einer weiteren Selbsthilfegruppe „Ängste & Depressionen“

Gründung einer weiteren Selbsthilfegruppe „Ängste & Depressionen“

Depression

Die Selbsthilfe-, Kontakt-, und Beratungsstelle Marzahn-Hellersdorf plant in naher Zukunft die Gründung einer weiteren Selbsthilfegruppe “Ängste und Depressionen”.

Eine psychische Erkrankung mit Ängsten und Depressionen führt sehr oft zu Einschränkungen, wie Rückzug, Isolation und Einsamkeit. Stimmungsschwankungen und Zukunftsängste können das eigene Handeln bestimmen. Eine Selbsthilfegruppe kann bei der Bewältigung eine gute Unterstützung sein, weil sie durch gegenseitiges Verstehen und Austausch von gelebten Erfahrungen funktioniert. Sie basiert dabei auf Anerkennung, Vertrauen, Respekt und gegenseitiger Wertschätzung.

Wann: ein gemeinsamer Termin wird noch gesucht, Kontaktaufnahmen über die Selbsthilfekontaktstelle.

Selbsthilfe -, Kontakt- und Beratungsstelle
Marzahn-Hellersdorf
Alt-Marzahn 59 A, 12685 Berlin
Tel.:5425103 Fax.: 5406885
www.wuhletal.de
E-Mail: selbsthilfe@wuhletal.de

Sprechzeiten: Montag von 13:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag von 15:00 bis 19:00 Uhr
Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr
Ansprechpartner: Yvonne Vedder, Tilmann Pfeiffer

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:Bus 192, 154 /Tram M8, 18

Pressemitteilung Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf | 07.06.2019 – redaktionell verändert


Der Hinweis auf die Facebook-Seite der Selbsthilfe -, Kontakt- und Beratungsstelle wurde aus Datenschutzgründen entfernt! Die Redaktion rät grundsätzlich von der Benutzung von Facebook-Gruppen ab, weil das Datenprofil nicht ausreichend gegen wirtschaftliche Verwendung (Arbeitgeber, Versicherungen, Auskunfteien usw. ) geschützt ist, die lebenslange nachteilige Wirkungen und negative Scorings nach sich zieht. Das nach deutschen Recht geschützte Sozialgeheimnis wird ebenfalls nicht gewahrt! Die Mitgliedschaft in einer Facebook-Selbsthilfe-Gruppe „Depression“ kann sich auch als ernstes Vermittlungsrisiko auf dem Arbeitsmarkt erweisen. Informationen zum Datenschutz: info@anzeigio.de

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.